Woher wir kommen

...kurz die ganze Geschichte.

1997

Mit der Ablegung der Zimmermeisterprüfung 1997 durch Bertram Dragaschnig und dem Ausbau des oberen Stockwerks des Wohnhauses in Schwarzenberg stand der Gründung der damaligen Firma "Dragaschnig Planung & Projektleitung" nichts mehr im Weg.

2000

Im Jahr 2000 absolvierte Bertram Dragaschnig die Baumeisterprüfung und gründete zwei Jahre später das Schwesterunternehmen "Wälderbau Dragaschnig GmbH" als ausführende Baufirma.

2004

2004 wurde aus dem Einzelunternehmen eine GmbH, lautend auf den Namen "Dragaschnig Baumeister GmbH". Zeitgleich wurde mit dem Eintritt von Architekt DI Walter Beer ein neuer Schwerpunkt auf die gestalterische Kompetenz des Unternehmens gelegt. Fortan zählten auch architektonische Leistungen zu unserem Portfolio.

2005

Nachdem der Mitarbeiterstand stetig gewachsen ist, wurde 2005 der neue Firmensitz im Ortsteil Beien in Schwarzenberg errichtet und bezogen. Im selben Jahr wuchs die Firmengruppe um eine weitere Schwesterfirma, die "Wälderbau Erdwärme GmbH".

2011

Im Jahr 2011 erfolgte die Umfirmierung des Unternehmens auf den heutigen Namen "Baukultur Management GmbH". Der neue Name soll den stärkeren Fokus auf Architektur- und Planungsleistungen nach außen deutlich machen.

2013

Ab 2013 schaffte Bertram Dragaschnig mit dem Kauf des ehemaligen Sennerei-Areals in Schwarzenberg und dem dortigen Neubau des „Sennhus Schwarzenberg“ ein wirtschaftliches Dorfzentrum für Schwarzenberg, das unter anderem eine attraktive Nahversorgung für die Bevölkerung sicherstellt. Gleichzeitig setzte er damit auch einen weiteren Schritt in der Firmenentwicklung, denn das „Sennhus Schwarzenberg“ wurde 2015 zugleich auch zum neuen Sitz der Firmengruppe.

2014

Ende 2014 schied Bertram Dragaschnig († 2016) aufgrund einer schweren Erkrankung aus sämtlichen Aufgaben und Positionen aus. Seit damals wird die Firmengruppe erfolgreich von Laura Dragaschnig sowie den beiden Geschäftsführern und langjährigen Mitarbeitern Herbert Greber und Andreas Gmeiner geführt.